Vauen Admiral Pfeifen

Wenn wir Pfeifenfreunde jemandem für unsere Leidenschaft danken sollten, so sind es die Seeleute, die den Tabak und auch die Pfeife aus Amerika mitbrachten. Auch später waren sie die treibende Kraft hinter vielen, für uns selbstverständliche und lieb gewonnene, Neuerungen und Erfindungen wie Flakes und Twisttabake. Um diesen Hintergründen Rechnung zu tragen und die Verbundenheit zu den Männern auf See zu verdeutlichen entwickelte Vauen eine Pfeifenserie, die sie Admiral nannten.

Die Pfeifen dieser Serie sind in einem hellen Rot-Braunton gebeizt und zeigen sich in sechs klassischen Shapes. Besonders interessant ist die Gestaltung der Applikation, die aus drei Aluminium- und zwei Bruyèreringen besteht. Das Dienstgradabzeichen eines Admirals zeigt genau diese drei Ringe über einem breiten Balken, so erklärt sich auch der Name, welcher auf diese Weise kongenial umgesetzt wurde.