Dunhill - The White Spot Bruyere Pfeifen

Modelle

Preise inklusive gesetzlicher MwSt., ggf. kommen Versandkosten hinzu.

Kurz nachdem Alfred Dunhill im Jahr 1910 seine eigene Fabrik eröffnete, erblickte auch die erste Pfeife mit dem berühmten Bruyère-Finish das Licht der Welt. Sie war die erste Pfeifenserie der Firma Dunhill, die 1915 den berühmten weißen Punkt tragen durfte, und bis 1917 sogar die einzige Serie aus dem Hause Dunhill überhaupt.

Die unverwechselbare Färbung der The White Spot Bruyere erreicht Dunhill, indem die Pfeife zuerst braun gebeizt, diese Beize dann grob abgewischt und erst danach die typische, rote Beize aufgetragen wird. Im Laufe der Jahre wurde das Finish mal etwas heller und dann wieder dunkel, aber die Bruyere bleibt bis heute das Aushängeschild der Dunhill - The White Spot Pfeifen.