Alfred Dunhill The White Spot Pfeifen

Dunhill - The White Spot

Dunhill existiert seit 1906 als Tabakhändler in London. Jedoch war Alfred Dunhill mit der Qualität der damals zu Verfügung stehenden Pfeifen aus Frankreich nicht zufrieden und beschloss, eigene Pfeifen zu fertigen

1910 eröffnete Dunhill seine kleine Pfeifenfabrik und widmete seine Arbeit dem Motto: Pfeifen sollten nur aus bestem Holz und von den erfahrensten Handwerkern hergestellt werden. Dies setze sich schnell durch da die damals erhältlichen Pfeifen von minderer Qualität waren und schnell ersetzt werden mussten, während jene von Alfred Dunhill auch nach Jahren einwandfrei zu rauchen waren.

Im Jahr 1915 wurde der berühmte weiße Punkt auf der Oberseite der Mundstücke eingeführt um diese zu kennzeichnen. In den frühen 1920er Jahren wurde dieser weiße Punkt als Marke registriert und steht seitdem für über 100 Jahre von Tradition und Erfahrung bei der Herstellung von Pfeifen höchster Qualität.