Rainer Barbi

Rainer Barbi begann 1974 Pfeifen zu bauen und ist zu einem der wichtigsten Pfeifenmacher überhaupt geworden. Seine Pfeifen weisen eine erkennbare und charakteristische Formensprachen auf, die sie sofort als eine Barbi zu erkennen gibt. Schnell wurde Rainer weltweit bekannt als Pfeifenmacher, der auch den höchsten Ansprüchen genügte. Ebenso charakteristisch ist das helle Finish, welches Rainer bei seinen glatten Pfeifen verwendet und das so aufgetragen wurde, dass die Pfeife mit der Zeit sichtbar nachdunkelt und so die Maserung noch präsenter wird. Ob mit 9 mm Filtern oder ohne, Rainers Pfeifen sind stets sehr elegant und zaubern Pfeifenliebhabern weltweit immer wieder ein Lächeln auf die Lippen. Leider verstarb Rainer Anfang 2011 und hinterließ ein großes Loch in der deutschen, und auch internationalen, Pfeifenszene.