Peterson Fermoy Pfeifen

Modelle

Preise inklusive gesetzlicher MwSt., ggf. kommen Versandkosten hinzu.

Die Stadt Fermoy im Süden Irlands hat eine große Rolle in der Geschichte des Landes gespielt und so ist es nicht verwunderlich, dass Peterson ihr eine ganze Pfeifenserie widmet. Als 1791 John Anderson aus Schottland kam und das Land rund um Fermoy erwarb, war Fermoy wenig mehr als ein paar verstreute Häuser und ein Pub. Anderson plante und errichtete eine Stadt, die bis heute seine Handschrift trägt. Aber vor allem die von Anderson initiierten Postkutschen haben Fermoy berühmt gemacht, denn sie legten den Grundstein des Postsystems, wie es noch heute in Irland existiert.

Die Pfeifen der Peterson Fermoyserie haben einfache, klassische Formen, die zu jeder Gelegenheit passen und sowohl bei der Arbeit als auch in ruhigen Stunden für höchsten Genuss sorgen. Das schwarze Finish mit dem silbernen Ring gibt ihnen eine elegante Erscheinung und unterstreicht den schlichten aber fertigen Charakter.